Digitale Identität: Hilfe bei SPID-Erstellung in elf Gemeinden

Mit der digitalen Identität SPID erhalten Bürger in Südtirol Zugang zu derzeit 80 Online-Diensten. Hilfe bei der Erstellung des eigenen SPID gibt es vom 10. bis 30. Mai in elf Südtiroler Gemeinden.

Die SPID Activation Days bieten Hilfe bei der Erstellung des digitalen Zugangsschlüssels SPID, mit dem man über das Portal my.civis.bz.it auf 80 Online-Dienste zugreifen kann. Foto: LPA

SPID (Sistema Pubblico di Identità Digitale) ist die digitale Identität zur Nutzung aller Online-Dienste der öffentlichen Verwaltung, sowohl in Südtirol als auch im restlichen Staatsgebiet. Momentan werden in Südtirol 80 Dienste online angeboten, diese reichen vom Ansuchen um die Pendler-Fahrtkostenbeiträge, über die Anmeldung der eigenen Kinder für die Grund- und Oberschule und dem Ansuchen um das Landesfamiliengeld bis hin zur Suche eines neuen Arbeitsplatzes oder eines neuen Mitarbeiters über die eJob-Börse des Landes. "Ein weiterer Ausbau der Online-Dienste des Landes ist vorgesehen, wodurch für immer mehr Bürgerinnen und Bürger ein SPID eine wichtige Voraussetzung ist. Wir wollen bei diesem, nicht immer ganz einfachen Weg zum SPID eine konkrete Hilfestellung geben", betont IT-Abteilungsdirektor Kurt Pöhl.

Bei den SPID Acitvation Days bietet die Abteilung Informationstechnik, in Zusammenarbeit mit der Südtiroler Informatik AG (SIAG), vom 10. bis 30. Mai insgesamt elf Termine an, bei denen Bürger vor Ort in den Gemeinden und unter sachkundiger Anleitung einen SPID erstellen können. Die Aktivierung ist kostenlos, es bedarf auch keiner Anmeldung. Mitzubringen sind hingegen ein gültiges italienisches Ausweisdokument (im Original, keine Kopie), eine gültige Bürgerkarte mit Steuernummer, eine aktive E-Mail-Adresse (mit der Möglichkeit vor Ort ins Postfach einzusteigen) sowie das eigene Mobiltelefon.

Die SPID Activation Days finden an folgenden Orten statt:

  • Bozen: Freitag, 10. Mai, 9 bis 17 Uhr im Cristallo-Gebäude (Guido-Fronza-Saal, 3. Stock)
  • Neumarkt: Montag, 13. Mai, 8.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 16.30 Uhr im Rathaus (Sitzungssaal 2. Stock)
  • Vahrn: Dienstag, 14. Mai, 11 bis 17 Uhr im Rathaus (Ratssaal, ebenerdig)
  • Schlanders: Freitag, 17. Mai, 8.30 bis 13 Uhr im Foyer des Rathauses (Hauptstr. 120, Erdgeschoss)
  • Lana: Montag, 20. Mai, 11 bis 17 Uhr am Rathausplatz (im Freien)
  • Mals: Dienstag, 21. Mai, 11 bis 17 Uhr im Foyer des Oberschulzentrum Mals (Verwaltungsgebäude)
  • Sterzing: Donnerstag, 23. Mai, 11 bis 17 Uhr im Kleinen Vigil-Raber-Saal (demografische Ämter, Parterre)
  • Meran: Freitag, 24. Mai, 11 bis 17 Uhr in der Stadtbibliothek Meran (1. Stock, Lesesaal)
  • Bruneck: Montag, 27. Mai, 8.30 bis 12.30 Uhr und 14 bis 17 Uhr im Rathaus (Seminarraum, 1. Stock)
  • Klausen: Dienstag, 28. Mai, 11 bis 17 Uhr im Rathaus (Ausschusssaal, 2. Stock)
  • Leifers: Donnerstag, 30. Mai, 8.30 bis 13 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr im Foyer des Rathauses (Erdgeschoss)

 

Informationen zu SPID und zu den SPID Activation Days: my.civis.bz.it/spid-activation-days

(ck)