Aktuelles

Suche
  • Digitale Entwicklung der Verwaltung: Strategiepapier auf den Weg gebracht

    LPA - Südtirol soll digitaler werden: Dieses Ziel hat strategische Bedeutung im Programm der Landesregierung und insbesondere in jenem von Informatiklandesrätin Waltraud Deeg. Die prioritären Herausforderungen auf dem Weg dorthin wurden gestern (4. Juni) von zahlreichen Fachleuten und Experten in einem intensiven Workshop erarbeitet. Weiterlesen

  • Welttag der Informationsgesellschaft - Südtirol ist dabei

    LPA - Am 17. Mai wird jährlich der Weltfernmeldetag oder Welttag der Informationsgesellschaft begangen. Sinn desselben ist es, das Bewusstsein für soziale Veränderungen zu steigern, die das Internet und neue Kommunikationstechnologien mit sich bringen. Informatiklandesrätin Waltraud Deeg verweist in diesem Zusammenhang auf den Medienwandel, der auch in Südtirol stattfindet und auf die Bemühungen des Landes, durch neue Medien Bürgernähe und Transparenz zu schaffen. Weiterlesen

  • Bürgerkarte Südtirol: Homepage wird nutzerfreundlicher

    Mit einer Reihe von Neuerungen präsentiert sich die Homepage der Bürgerkarte Südtirol seit dem 7. April 2014: So wurden unter anderem die Bereiche "So funktioniert’s", "Was kann Ihre Bürgerkarte?" oder "Persönlicher Bereich" neu geschaffen, um eine einfache und übersichtliche Nutzung der Karte zu ermöglichen. Die Aktualisierung wurde im Auftrag von Informatiklandesrätin Waltraud Deeg von der Südtirol Informatik AG SIAG vorgenommen. Weiterlesen

  • Internetportale des Landes: Landesregierung plant Neuausrichtung

    Den Internetauftritt der Landesverwaltung nutzerfreundlicher und ansprechender gestalten: Dies ist das erklärte Ziel von Informatiklandesrätin Waltraud Deeg. Die Landesrätin hat der Landesregierung heute (1. April) einen Vorschlag für eine Neuausrichtung unterbreitet, der besonders die Verwendung von mobilen Endgeräten berücksichtigt und eine klare Trennung von Bürgernetz und Portal der Landesverwaltung vorsieht. Weiterlesen

  • Breitband: Bis März Konzept zu Netzverwaltung und -instandhaltung

    Noch im März soll das Konzept vorliegen, nach dem künftig das öffentliche Breitbandnetz ausgebaut, verwaltet und instandgehalten wird. "Uns ist wichtig, dass das Netz in öffentlicher Hand ist und einheitlich verwaltet wird, und zwar unabhängig davon, ob es Land oder Gemeinden gehört", so Landeshauptmann Arno Kompatscher nach einem Treffen mit den Beteiligten. Für die Nutzung des Netzes wird es klare Bedingungen geben. Weiterlesen

  • Lückenlose Organisation: LRin Deeg besucht Wahlzentrale

    Die lückenlose Organisation und den reibungslosen Ablauf der ersten bestätigenden Volksabstimmung in Südtirol hat Landesrätin Waltraud Deeg gelobt. Sie hat sich heute (10. Februar) Früh einen Überblick über die Stimmauszählung verschafft, und zwar in der Wahlzentrale im Palais Widmann in Bozen. Weiterlesen

  • DNI-Belegschaft spendet 2.100 € für „Südtirol Hilft“

    Gemeinsam macht stark: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der neuen DNI haben zusammengelegt und stolze 2.100 € für die Weihnachtsaktion von „Südtirol hilft“ gespendet. Weiterlesen

  • Land tauscht 7300 Computer aus: Programm läuft nach Plan

    Neue Wege geht das Land in Sachen Computer: In den nächsten Monaten werden 7300 PCs und Notebooks ausgetauscht, seit November sind 600 der neuen Geräte bereits im Einsatz. Erstmals hat die Informatikabteilung des Landes die Geräte allerdings nicht angekauft, sondern sie - mitsamt Installation und Wartung - für fünf Jahre gemietet. Weiterlesen

  • Landtagswahlen: 107.000 Besucher auf Wahlseite - Plus 220 Prozent

    Wie groß das Interesse am Ausgang der Landtagswahlen vom Sonntag war, zeigen die beeindruckenden Zugriffszahlen, die die Wahlseite im Südtiroler Bürgernetz gestern (28. Oktober), am Auszählungstag also, zu verzeichnen hatte: Gezählt wurden 107.000 Besucher - das entspricht einem Plus von 220 Prozent gegenüber 2008 - und fast sieben Millionen Seitenaufrufe. Weiterlesen

  • Runder Tisch der IT: Land und Wirtschaft beraten über Zusammenarbeit

    Über die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit der Südtiroler Anbieter von Informationstechnik (IT) und die Zusammenarbeit zwischen lokalen Informationstechnik-Unternehmen und der Landesinformatik in wirtschaftlich schwierigen Zeiten diskutierten gestern (17. Oktober) Vertreter der Wirtschaft und des Landes beim ersten "Runden Tisch der Informationstechnik". Weiterlesen